Unsere AGBs

eine Art "Allgemeine Geschäftsbedingungen"

Wir halten uns kurz:

1. Grundsätzlich gilt der kategorische Imperativ¹. Dann das schweizerische ZGB und das schweizerische OR.

Für Sie von wirklichem Interesse dürfte sein:

1. Sie dürfen den Site-Code sowie allfällig von uns gestaltete Grafiken (nicht von Ihnen gelieferte und von uns nur optimierte) nicht verkaufen. Keine Angst, es wird Sie niemand danach fragen.

2. Unter jede Homepage-Seite werden wir ganz zurückhaltend den Link "www.homepagefabrik.ch" schreiben. Dieser Link ist nicht nur etwas Werbung für uns, sondern hilft Ihnen bzw. Ihrer Website beim Ranking der Suchmaschinen!

Das wäre es dann schon.

Der kategorische Imperativ

¹ „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

Immanuel Kant